Bürgerschaftliche Aktivitäten

Bürgerschaftliche Aktivitäten

unser Rezept zum beachteten Erfolg

Bietzen ist kraftvoll, weil seine Bürger sich einbringen. Deren bürgerschaftliche Aktivitäten sichern viele kommunale Maßnahmen ab. Beispielhaft zu nennen sind:

Dorfgemeinschaft, Ortsrat, Bürger, Vereinsvertreter, AG Hartz V
» Bau, Erweiterung, Sanierung und Pflege der Schutzhütte

» Umbau des Watzenstalls zum Dorfgemeinschaftshaus

» Ausweisung, Ausschilderung und Pflege des Sonnensteinwanderweges

» Premiumwanderweg Der Bietzerberger"

» Wiederherstellung des Wegekreuzes an der Bahnbrücke Markuskreuz"

» Pflege, Instandsetzung und Ergänzung Ruhebänke

AG Ohligsbachtal
» Pflegemaßnahmen, Anlegung eines Rundwanderweges, Neuanlage von Streuobstwiesen im Mühlental, Ersatzanfertigung der Kirchenbrücke zwischen Bietzen und
Menningen

» Freilegung der Ziehbornquelle und Wiederherstellung des dortigen Tümpels

» Rückverlegung der Quackburquelle in ihr natürliches Bett

Feuerwehr Bietzen
» Mitwirkung im Rahmen AG Ohligsbachtal

» Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses

Sportfreunde Bietzen-Harlingen
» Bau des Sportlerheims Et Heisi"

» Bau des Rasenplatzes

Obst- und Gartenbauverein Bietzerberg
» Anlegung des Pfarrgartens

» Pflege der Streuobstwiesen


Die Erkenntnis, dass die Herausforderungen des demografischen Wandels nur gemeinsam gemeistert werden können, hat in Bietzen viele Kräfte freigesetzt. Die Zusammenarbeit der drei Bietzerbergdörfer ist angestrebter Teil der Problemlösung. Beispielhaft zu nennen sind:

Dorffreunde Mühlengrund Bietzen e. V.
» Gaaßenfeschd" und alljährlicher Stand rund um die Bietzer Kirmes. Der Erlös ist ausschließlich für caritative Zwecke.

» Durchführung von kulturellen Veranstaltungen als Tourismusinitiative

Bietzerberg-miteinander-füreinander e. V.
Die vom Bundesfamilienministerium als Leuchtturmprojekt ausgezeichnete Idee MEHRgenerationenDORF Bietzerberg" stellt das bürgerschaftliche Engagement vieler Einzelner in den verbindlichen, greifbaren Rahmen des generationsübergreifenden Freiwilligendienstes.

Erste Schritte
» Bedarfserhebung bei allen Bürgerinnen und Bürgern im Alter ab 6 Jahren

» Erhebung des Potenzials an Helferinnen und Helfern

» Aufbau der Freiwilligen-Akademie Bietzerberg

» Durchführug von literarischen Abenden

Heimatkundlicher Verein Bietzerberg e. V.
» Umsetzung des Geschichtsdorfs Bietzerberg

Förderverein Bietzener Heilquelle und Tourismus e. V.
» Mittelalterliche Spektakel an der Heilquelle

» Durchführung von kulturellen Veranstaltungen als
Tourismusinitiative

Fortsetzung folgt.

Bürgerliches Engagement