Herzlich willkommen in Bietzen

Unser Dorf hat Zukunft!

Für die Bürger von Bietzen ist dieses Motto seit Jahren Programm. Bietzen hat zahlreiche aussichtsreiche Visionen entwickelt und tatkräftig umgesetzt. Seit vielen Jahren streben wir dabei an, die Menschen von der Idee bis zur Verwirklichung mitzunehmen. Mit Ideenreichtum und Engagement stellen wir uns den Herausforderungen des demografischen Wandels. Bürger, Vereine und Unternehmen helfen tatkräftig mit und leisten Vorbildliches. Unsere Bemühungen wurden im August 2009 mit der Goldmedaille des saarländischen Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" belohnt. Als Landessieger vertraten wir das Saarland 2010 beim Bundesentscheid. Dies war uns Lob und Ansporn zugleich für uns und das Saarland das Beste zu geben. Nachdem wir unsere Bemühungen noch gesteigert hatten, besuchte uns die Kommission zum Bundeswettbewerb Anfang September 2010 - Das Ergebnis eine Bronzemedaille auf Bundesebene. Dies wiederum ist für uns Ansporn im nächstem Wettbewerb noch weiter nach vorne zu kommen. Für uns heißt das konkret: Sieg auf Kreisebene, Sieg auf Landesebene und schließlich Bronze auf Bundesebene im Jahr 2010.

Visionen gehen uns nie aus.

Mehr Infos über unsere Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" finden Sie
hier

Geschichte, Natur und Kultur! Bietzen hat von allem zu bieten. Mehr darüber erfahren Sie aus unserer Leitkultur hier.

Wir laden Sie herzlich ein, uns und unsere Vorhaben kennenzulernen.


Mitteilungen des Ortsvorstehers

 
Unser Dorf hat Zukunft
 
Unser schöner Stadtteil Bietzen hat sich für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beworben.
Die Gäste der Kreiskommission werden am Donnerstag, 14.09.2017, 09:00 Uhr, auf dem Dorfplatz in Bietzen empfangen.
Kommt bitte alle zahlreich auf den Dorfplatz, um unser Dorf bei dem Wettbewerb zu unterstützen.
 
Markus Dollwet
stellv. Ortsvorsteher
(in Urlaubsvertretung)

 

Allgemeine Mitteilungen

 
***
 

Zum letzten Literarische Stammtisch 2017 laden wir am Mittwoch, dem 4. Oktober 2017 ab 19.30 Uhr nach Menningen in den Obstbau- unter Kelterbetrieb Wolfgang Schmitt ein.

Moritz E. Wigand, Psychiater und klassischer Gitarrist, studierte in Berlin, Frankreich und den USA Medizin.

In dieser Zeit beobachtete er mit scharfem Blick Kommilitonen, Ärzte und Patienten und schrieb mal humorvoll, mal nachdenklich

über kulturelle Unterschiede in der Medizin, rauchende Studentenpartys, übermüdete Forscher und die Schrecken der Bürokratie.

Ganz nebenbei lernte er, wie Champagner gemacht wird, und fragte sich, was eine Spinne und ein Grizzlybär im Krankenhaus zu suchen haben.

Das Zusammentreffen von Literatur, Musik mit den preisgekrönten Produkten von Wolfgang Schmitt ist vielversprechend.

***

Vorankündigung:

...schon mal vormerken.



Letzte Aktualisierung am:

Freitag, 22. September 2017 um 18:08:48

Aktualisiert wurde:

  • Aktuelle Infos - was ist los im Dorf
  • Repair Cafe - unter Vereine-Bietzerberg, miteinander füreinander
  • Termine aktualisiert


Weiterempfehlung


Gefällt Ihnen unsere Seite ? Wenn ja, dann wäre es schön, wenn Sie unsere Seite weiterempfehlen würden.
Nutzen Sie dafür unsere Weiterempfehlungsfunktion. Vielen Dank.


Besucher seit dem 14. Juli 2010:

Counter-Box.de