Bietzen auf einen Blick

Welche Mülltonne muss raus?

Schutzhütte noch frei?

Wann ist welche Veranstaltung?

DGH noch verfügbar ?

Alle wichtigen Infos für Bietzen finden Sie hier

Imagefilm Bietzen

Sehr geehrte Besucher unserer Seite.

Nehmen Sie sich bitte die Zeit und lassen Sie sich von unserer schönen Heimat Bietzen und seinem Umland faszinieren.

Herzlichen Dank an Markus Dollwet für die Produktion dieses Filmes.

© Musik Johannes Oerding "Heimat" - Neu arrangiert von Michael Patrick Kelly für die VOX Sendung "Sing my Song" - Bilder © Markus Dollwet

Momente....

Besucher seit dem 14.07.2010

Willkommen


Unser Dorf hat Zukunft!

Für die Bürger von Bietzen ist dieses Motto seit Jahren Programm. Bietzen hat zahlreiche aussichtsreiche Visionen entwickelt und tatkräftig umgesetzt. Seit vielen Jahren streben wir dabei an, die Menschen von der Idee bis zur Verwirklichung mitzunehmen. Mit Ideenreichtum und Engagement stellen wir uns den Herausforderungen des demografischen Wandels. Bürger, Vereine und Unternehmen helfen tatkräftig mit und leisten Vorbildliches. Unsere Bemühungen wurden im August 2009 mit der Goldmedaille des saarländischen Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" belohnt. Als Landessieger vertraten wir das Saarland 2010 beim Bundesentscheid. Dies war uns Lob und Ansporn zugleich für uns und das Saarland das Beste zu geben. Nachdem wir unsere Bemühungen noch gesteigert hatten, besuchte uns die Kommission zum Bundeswettbewerb Anfang September 2010 - Das Ergebnis eine Bronzemedaille auf Bundesebene. Dies wiederum ist für uns Ansporn im nächstem Wettbewerb noch weiter nach vorne zu kommen. Für uns heißt das konkret: Sieg auf Kreisebene, Sieg auf Landesebene und schließlich Bronze auf Bundesebene im Jahr 2010.

Visionen gehen uns nie aus.

Mehr Infos über unsere Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" finden Sie hier

Geschichte, Natur und Kultur! Bietzen hat von allem zu bieten. Mehr darüber erfahren Sie aus unserer Leitkultur hier.

Wir laden Sie herzlich ein, uns und unsere Vorhaben kennenzulernen.


Allgemeine Hinweise auf die nächsten Veranstaltungen

Auf dem Bietzerberg sind bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt !!!


Der Bürgermeister informiert zur Coronapandemie

Liebe Merzigerinnen und Merziger,

die saarländische Landesregierung hat eine neue Verordnung beschlossen.

Auf Basis dieser Verordnung gelten in Merzig ab Montag, 01.06.2020, folgende Regelungen:

- Auch weiterhin bitte ich darum, wo immer es möglich ist, zu anderen Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören, mindestens 1,50 Meter Abstand zu halten.

- Veranstaltungen und Zusammenkünfte von bis zu 10 Personen sind erlaubt (die Einhaltung des Mindestabstands wird allerdings empfohlen), bei Familien können es auch mehrere Personen sein.

- Unsere Gastronomiebetriebe können ab 01.06.2020 länger, das heißt täglich von 6:00 bis 23:00 Uhr, für Gäste öffnen. Die Außengastronomie ist allerdings bis 22:00 Uhr befristet.

Lediglich der Thekenbetrieb ist weiterhin nicht möglich.

Die Öffnung von Clubhäusern kann auf Antrag (per E-Mail an ordnungsamt@merzig.de) nach Vorlage eines Nutzungs- und Hygienekonzeptes erlaubt werden.

- Die Sportplätze, die städtischen Sporthallen und Bürger-/Vereinshäuser stehen weiterhin nur den Vereinen für Trainings- und Probezwecke jeglicher Art zur Verfügung, allerdings dürfen Chorproben nicht in geschlossenen Räumen stattfinden.

Am Sporttraining bzw. an der Probe in einer Gruppe können ab kommenden Montag ohne Einhaltung von Mindestabständen bis zu 10 Personen teilnehmen. Sport darf dabei nur kontaktlos (d.h. ohne Zweikämpfe) ausgeübt werden.

Die Umkleiden (inklusive der Nassbereiche) können wieder genutzt werden.

Vor der erstmaligen Nutzung städtischer Probe- bzw. Trainingsstätten ist ein Antrag (E-Mail reicht aus) an sport@merzig.de (diese Adresse gilt auch für alle Vereine, die keinen Sport ausüben) zu stellen, der ein Nutzungs- und Hygienekonzept enthalten muss.

- Ab Montag, 08.06., wird das Naturbad Heilborn geöffnet.

Derzeit ist geplant, mit Beginn der saarländischen Sommerferien auch DAS BAD zu öffnen.

- Diskotheken, Clubs, und Saunen müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Das Anbieten von Shisha-Rauchen in Gaststätten und folglich auch der Betrieb reiner Shisha-Bars bleibt weiterhin untersagt.

- Veranstaltungen bis zum 30.06.2020 sind im Stadtgebiet Merzig weiterhin untersagt.

Außerdem sind alle Veranstaltungen, an denen über den Tag verteilt mit mehr als 1.000 Teilnehmern zu rechnen ist, bis zum 31.08.2020 untersagt.

Über die Regelungen für kleinere Veranstaltungen im Zeitraum vom 01.07. bis 31.08.2020, werden wir zeitnah informieren.

- Die Kindertagesstätten sollen ab 08.06. wieder öffnen. Nähere Informationen seitens des Bildungsministeriums liegen uns allerdings noch nicht vor.

Sobald wir diese Informationen haben, werden wir diese umgehend zur Verfügung stellen.

- Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Ladenlokalen, auf Märkten (auch Wochenmärkten im Freien), im öffentlichen Personennahverkehr und bei sogenannten körpernahen Dienstleistungen für Mitarbeiter und Kunden ist weiterhin vorgeschrieben. Im öffentlichen Raum wird dies ebenfalls weiter empfohlen.

Es sind Lockerungen, die unser Leben ‚normaler‘ werden lassen - dennoch ist das unsichtbare Virus (so lange es keinen Impfstoff gibt) weiterhin eine Bedrohung.

Ich bitte daher alle sich weiterhin so diszipliniert und der Situation angemessen zu verhalten wie in den letzten Wochen, denn es muss unser gemeinsames Ziel sein eine wiederholte Ausbreitung des Virus zu verhindern.

* * *

NUTZUNG DURCH VEREINE FÜR PROBEN- UND ÜBUNGSBETRIEB DER VEREINS- UND BÜRGERHÄUSER SOWIE SAARGAUHALLE:

In einem städtischen Vereins- und Bürgerhaus bzw. in der Saargauhalle können Sie bei Umsetzung des von Ihnen vorgelegten Konzeptes (mit den Abweichungen/Ergänzungen im Folgenden) innerhalb Ihrer gemeldeten Trainings- bzw. Probenzeiten den Betrieb unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen wieder aufnehmen:

1. Einhaltung der Beschränkungen: Möglichst wenige soziale Kontakte (Ausnahme: Angehörige des eigenen Haushaltes, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie Verwandte in gerader Linie ersten Grades und deren Haushaltsangehörige);

2. Ausübung des Sport oder der Proben allein oder in kleinen Gruppen von bis zu 10 Personen, bei denen das Training des Einzelnen im Vordergrund steht,

Mit Ausnahme des Spielfeldes in der Saargauhalle (je eine Gruppe auf jeder Hallenhälfte) ist nur eine Gruppe pro Trainings- bzw. Übungseinheit zugelassen;

3. kontaktfreie Durchführung;

4. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Geräten

a) Türklinken sind vor und nach dem Training zu desinfizieren

b) genutzte Toiletten sind vor dem Training und insbesondere nach dem Training zu desinfizieren

c) Trainings- und Übungsmaterialien sind nach Möglichkeit von jeder Person selbst mitzubringen

d) Desinfektionsmittel ist vom Verein bzw. der Übungsgruppe mitzubringen

e) Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen sind in einer bereitgelegten Liste zu dokumentieren;

5. Nutzung von Umkleidekabinen möglich;

6. Nutzung der Nassbereiche sowie Öffnung von gesonderten WC-Anlagen möglich;

7. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen;

8. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen;

9. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes;

10. keine Zuschauer;

11. alle Teilnehmer verlassen die Halle spätestens fünf Minuten vor dem Ende der genehmigten Trainingszeit, wenn im direkten Anschluss eine weitere Gruppe die die Halle nutzt. Begegnungsverkehr in der Halle, in Fluren oder am Ein- bzw. Ausgang ist zu vermeiden. Die nachfolgende Gruppe darf die Halle erst betreten, wenn alle Teilnehmer der Gruppe zuvor die Räume verlassen haben;

12. allen Trainingsgruppen wird empfohlen, die Namen der Teilnehmer zu dokumentieren und die Dokumentation für die Dauer von vier Wochen aufzubewahren.

WICHTIG: Die Wiederaufnahme des Trainings-, Sport- und Übungsbetriebes ist vor Beginn dem jeweiligen Ortsvorsteher bzw. Hausmeister zu melden.

Im eigenen Interesse sowie im Interesse aller Beteiligten, bitte ich Sie, sich genau an diese Vorgaben zu halten. Diese Vorgaben gelten bis auf Widerruf bzw. bis zur Bekanntmachung einer entsprechenden Änderung. Die Ortspolizeibehörde behält sich vor, stichprobenartige Kontrollen durchzuführen.

Marcus Hoffeld

Mitteilungen des Ortsvorstehers

Die Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses wurde von Seiten der Stadt wegen der Coronavirus Pandemie vorerst bis zum 31.08.2020 verboten.

Dies gilt nur für private Feierlichkeiten und Beerdigungen (Emmes), sowie für den Frühschoppen

Für Vereinstätigkeiten wie Proben und Übungen gibt es Sonderregelungen (siehe oben)

Derzeit darf auch die Schutzhütte nicht geöffnet werden.

Eine Freigabe der Schutzhütte ist frühestens ab dem 01.09.2020 möglich.

Je nach Verlauf der Coronapandemie wird die Eröffnung weiter nach hinten verschoben.

Wir überlegen die Schutzhütte dieses Jahr gar nicht zu öffnen, und nächstes Jahr erneut zu starten.

Wir bitten um Beachtung.

Infoblatt zum Verhalten währen der Coronapandemie

Wichtige Informationen zum Verhalten während der Coronapandemie haben wir hier für Sie aufgelistet. Darin finden Sie Telefonnummern unter denen Sie Hilfe erhalten, z.B. beim Einkauf oder aber auch Hinweise zu Verhaltensweisen , wenn Sie der Meinung sind, sich infiziert zu haben.

Die Auflistung finden Sie hier als PDF zum Download und ausdrucken.


Diese Website benutzt keine Cookies. Wir sammeln keinerlei Daten unserer Nutzer. Lediglich die Angaben im Kontaktformular werden zur Antwort benötigt, aber nicht gespeichert.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.